Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

2. Anwendbares Recht

3. Preise
4. Versandkosten
5. Vertragsschluss
6. Vetragstextspeicherung

7. Lieferung

8. Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
9. Zahlung

10. Eigentumsvorbehalt

11. Mängelgewährleistung

12. Datenschutz

13. Streitschlichtung

14. Widerruf

 

1. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen fastnachtsbuch.de (nachfolgend „Verkäufer“) und Ihnen als Besteller gelten die nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

2. Anwendbares Recht, Vertragssprache
Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich gewöhnlich aufhalten, bleiben von der Rechtswahl unberührt.
Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

 

3. Preise
Alle Preise sind in Euro einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer angegeben. Es gelten
die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

 

4. Versandkosten
Alle Preise sind in Euro einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer angegeben. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Bei Lieferung ins Ausland können weitere Kosten wie Zölle entstehen.

Informationen zu anfallenden Versandkosten finden Sie hier:
Einzeln versandte Zeitschriften: Versandkosten € 2,00
Bestellungen bis € 30,00 Bestellwert (außer einzelne Zeitschriften): Versandkosten pauschal € 4,00
Bestellungen ab € 30,00 Bestellwert: versandkostenfrei
Unsere Versandkosten gelten für den Versand innerhalb Deutschlands.

 

5. Vertragsschluss
Bei der Bestellung schließen Sie einen Vertrag mit der

Buchhandlung Vollherbst-Koch
Abteilung Fastnachtsbuch
Inhaber: Wolfgang Koch

Hauptstraße 72
79346 Endingen am Kaiserstuhl

Telefon: +49-7642-49702-22
Telefax: +49-7642-49702-99
E-Mail: info@fastnachtsbuch.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 177647095

Durch das Betätigen der Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss des Kaufvertrages ab. Der Vertrag kommt zustande, wenn wir in Ausführung der Bestellung die Ware zustellen. Das Zusenden einer Bestellbestätigung führt noch nicht zu einer Vertragsannahme. Der Vertragstext einschließlich Ihrer Bestellung wird von uns gespeichert und wird Ihnen auf Anfrage per Email übermittelt.

 

6. Vertragstextspeicherung
Der Vertragstext einschließlich Ihrer Bestellung wird von uns gespeichert und wird Ihnen auf Anfrage per Email übermittelt.

 

7. Lieferung
Für Bücher ist Büchersendung die Standardversandart bis 950 g innerhalb Deutschland. Für normale Waren bis 500 g ist die normale Versandart Warensendung innerhalb Deutschland. Die Lieferzeit dieser Versandarten geht laut AGB der Deutschen Post 1 – 4 Werktage.
Für leichte Artikel verwenden wir alternativ zu den genannten Versandarten Büchersendung und Warensendung Briefversand. Alle Bestellungen mit einem Gesamtgewicht über 1000 g bzw. Warensendungen mit einem Gewicht über 500 g versenden wir innerhalb Deutschland als Paket.

 

8. Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
Wir behalten uns vor, von der Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn der von Ihnen bestellte Titel nicht vorrätig ist und beim Verlag vergriffen ist und infolgedessen nicht
verfügbar ist. Über die Nichtverfügbarkeit des von Ihnen bestellten Titels werden wir Sie unverzüglich informieren. Ein von Ihnen gegebenenfalls bereits entrichteter Kaufpreis wird Ihnen unverzüglich zurückerstattet.

 

9. Zahlung
Jede Bestellung ist eine Vorauskasse-Bestellung, die sofort zur Zahlung fällig ist.
Der Verkäufer bietet folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

  • Vorauskasse / Überweisung
  • Sofort-Überweisung
  • Barzahlung (bei Abholung)
  • PayPal

 

10. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Sollte sich in dieser Zeit
Ihre Anschrift ändern, so teilen Sie uns diese bitte umgehend mit.

 

11. Mängelgewährleistung
Bei Verträgen über die Lieferung von Waren stehen dem Besteller die Rechte und Ansprüche nach dem gesetzlichen Mängelgewährleistungsrecht zu.

 

12. Datenschutz
Wir nehmen die Belange des Datenschutzes sehr ernst und möchten sicherstellen, dass Ihre Privatsphäre bei der Nutzung unserer Angebote jederzeit geschützt wird. Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre gesonderte Einwilligung allein zur Bestellabwicklung verwendet. Die Bestellabwicklung erfolgt über uns. Für die Lieferung der Ware ist eine Weitergabe Ihrer Adressdaten an den Transporteur der Ware erforderlich. Für die Zahlungsabwicklung werden Ihre Zahlungsdaten an das beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Der Verkäufer ist befugt den zuständigen Behörden im Einzelfall Auskunft über Ihre Daten zu erteilen, soweit diese Ihre Daten zum Zwecke der Erfüllung der gesetzlichen Befugnisse anfordern. Eine darüber hinausgehende Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt.

 

13. Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine außergerichtliche Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. In diesem Zusammenhang sind wir verpflichtet, Sie auf unsere Email-Adresse hinzuweisen. Diese lautet: info(at)fastnachtsbuch.de

Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem solchen Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.


14. Widerruf
Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).


Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Buchhandlung Vollherbst-Koch
Abteilung Fastnachtsbuch
Inhaber Wolfgang Koch
Hauptstraße 72
D-79346 Endingen am Kaiserstuhl
E-Mail: info@fastnachtsbuch.de
Tel. +49 7642 49702-22
Fax +49 7642 49702-99

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

 

Ausnahmen des Widerrrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abo-Verträgen.



Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten (z.B. eBooks), wenn der Kunde ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Verkäufer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen wird und der Kunde seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages sein Widerrufsrecht verliert.


Muster-Widerrufsformular
Für einen Widerruf können Sie das
Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)