"Schuttig trifft Narro" von Erwin Krumm - limitierte & nummerierte Reproduktion

Artikel-Nr.: F13

Auf Lager
innerhalb 1-3 Tagen lieferbar

25,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Erwin Krumm (1898-1980)
21,0 cm x 29,5 cm
limitierte & nummerierte Auflage von 250 Exemplaren, Verlag der Buchhandlung Vollherbst-Koch 2019

„Villinger Narro zu Pferd mit Elzacher Narren“
Skizze radiert in Villingen, Fastnachtmontag 1925
 

Aus Anlass des ersten Europäischen Maskensymposiums in Elzach 2019 veröffentlichte der Heimatgeschichtliche Arbeitskreis (HgA) in einer einmaligen, limitierten Auflage die wertige Reproduktion einer Radierung.

Der Kunstmaler und Bildhauer Erwin Krumm war maßgeblich an der Ausgestaltung der Elzacher Fasnet zu Beginn des 20. Jahrhunderts beteiligt.
Krumm veröffentlichte zahlreiche Schriften über die fastnächtlichen Bräuche der Stadt an der Elz und dokumentierte mit seinen Bildwerken die alten Narrenfiguren der Elzacher Fasnet. Mit seinem Talent gelang es dem späteren Erznarr und Ehrenbürger seiner Heimatstadt den Schuttig und seine Fasnet weit über das Elztal hinaus bekannt zu machen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kunstdrucke, Startseite, NEU